Vorbereitungen auf den Dunkelretreat 2017-05-18T21:04:40+00:00

Vorbereitungen auf das Dunkelretreat

Wer glücklich reisen will, reise mit leichtem Gepäck.
Antoine de Saint-Exupery

 

Zuerst einmal gibt es natürlich Ihre Entscheidung sich auf die Dunkelheit einzulassen. Danach beginnen die organisatorischen Dinge. Nach Möglichkeit sollte nur im Notfall Kommunikation aus dem Dunkelretreat heraus stattfinden.

Bitte regeln Sie alle Dinge wie fällige Überweisungen, Termine und andere Dinge, die eventuell während Ihrer Zeit im Dunkeln auftauchen könnten. Sie sollten loslassen können und für die Zeit völlig frei sein.

Vorbereitung auf den DunkelretreatÜberlegen Sie sich bitte, ob Sie psychisch stabil sind. Ihr Bewegungsraum und Ihr Lichtraum werden eingeschränkt sein und es kann dazu kommen, dass längst vergessene Erinnerungen, Gefühle und Emotionen auftauchen. Das ist nicht immer angenehm, wird aber von vielen als sehr heilend empfunden. Überlegen Sie sich, ob Sie sich dem bitte stellen können und wollen.

Das Dunkelretreat kann eine der befreiendsten Erfahrungen Ihres Lebens werden, aber bedenken Sie bitte, dass es auch eine Extremerfahrung ist.

Sie sollten in der Lage sein  zu meditieren oder nach Innen zu schauen. Als Mensch wird man auf sich selbst zurückgeworfen, da jeder Spiegel im Außen durch die Dunkelheit im Dunkelraum nicht existiert.

Möchten Sie jeden Tag eine Stunde Begleitung? Wir helfen Ihnen gerne das Erlebte im Dunkelraum zu reflektieren und teilen gerne diese Erfahrung mit Ihnen. Bitte bedenken Sie, dass Amara sehr viele Termine hat und es daher ratsam ist diese Betreuung zu festen Zeit einzubuchen. Die Buchung im Nachhinein ist oft nicht möglich. Wir sind zu zweit: Amara und Marko für Sie da. Wen mögen Sie zur Betreuung? Manchmal mag man vielleicht lieber mit einer männlichen Person sprechen. Grundsätzlich versuchen wir alles möglich zu machen, aber auch uns sind Grenzen gesetzt. Daher bitte eventuelle Begleitung für die Zeit des Dunkelretreats mit einbuchen

Wie wollen Sie sich ernähren? Wir haben einige Vorschläge für Ihre Verpflegung aus unserer Dunkelraum Praxis heraus entwickelt, sind aber offen für vieles. Überlegen Sie sich daher genau, was Sie wollen.

Wieviel Tage möchten sie im Dunkelretreat verbringen? Schauen Sie sich bitte unsere Erklärungen auf unseren Seiten genau an, was bei den einzelnen Tagen genau biochemisch in ihrem Gehirn passiert. Für eine tiefergehende Erfahrung sollten Sie daher mindestens 10 Tage wählen. Vielleicht möchten Sie aber erst einmal hineinschnuppern. Aus Erfahrung würden wir Ihnen von einer Ersterfahrung unter vier bis fünf Tagen abraten. Man braucht ca. zwei Tage als Anfänger um im Dunkeln anzukommen.

Befreiuung im Dunkelretreat findenEventuell werden Sie sich ein Bad teilen müssen mit anderen Teilnehmen eines Dunkelretreats. Wir haben ein Doppelzimmer und ein Einzelzimmer für die Dunkelarbeit im Haus. Sie werden eine Maske brauchen, damit Sie ab und an Ihr Zimmer lüften können. Eine Schlafmaske in schwarz tut gute Dienste oder ein Schal (über die Augen gebunden). Probieren Sie zu Hause aus, was Sie lieber mögen.

Bei gesundheitlichen Problemen sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker. Als Diabetiker kommen Sie nicht umhin einen kleinen Lichtstrahl zuzulassen um Ihren Zuckerwert zu testen. Mein Mann (ist Diabetiker und insulinpflichtig) hat sich zu diesem Zweck eine Taschenlampe bis auf einen Minipunktstrahl abgeklebt. Wenn Sie Medikamente nehmen müssen, überlegen Sie bitte, wie Sie sich hier in der Dunkelheit organisieren.

Wenn Sie ein Diktiergerät mit hineinnehmen wollen, dann sorgen Sie bitte dafür, dass absolut kein Licht nach Außen fällt und lernen Sie die Bedienung auswendig, so dass Sie diese blind beherrschen.

Nehmen Sie nichts Überflüssiges mit. Gerne dürfen Sie Ihr eigenes Kissen mitbringen. Sie werden nicht viel brauchen. Sorgen Sie für bequeme Kleidung. Wir waschen Ihnen diese gerne zwischendurch einmal. Wir lehnen den Einsatz eines Trockners ab, also braucht es eine gewisse Zeit zum Trocknen.

Sie sollten sich eine gewisse Routine im Dunkeln überlegen. Planen Sie Bewegung ein (für den Kreislauf) aber bedenken Sie bitte, dass das Raumangebot im Zimmer beschränkt ist.

  • Stretchingübungen
  • Gymnastik auf der Stelle
  • Yoga
  • Tai Chi oder Qi Gong

sind Möglichkeiten.

Die beste Absicht ist Freude an neuer Erfahrung und Begeisterung sich selbst erfahren zu wollen. Damit haben Sie eine gute Grundlage geschaffen.

Überlegen Sie Sich bitte all dies genau, damit wir in unserem Vorgespräch alles bedenken können.

Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin mit Amara Yachour unter Kontakt.